Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten

OTA

Die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin / zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) soll die Schülerin / den Schüler mit den vielfältigen Aufgaben im Operationsdienst und den folgenden Funktionsbereichen

  • Ambulanz
  • Endoskopie
  • Zentralsterilisation
  • Herzkatheterlabor

vertraut machen.

Die Ausbildung vermittelt die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten.

 
Kliniken Ostalb

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd
Wetzgauer Straße 85
73557 Mutlangen

Pflegedirektor
Franz Xaver Pretzel
fx.pretzel@kliniken-ostalb.de

Sekretariat:
Ursula Dolderer
07171 / 701 - 2002
07171 / 701 - 2009

Leitende OP-Schwester
Susanne Hartenstein
Fachwirtin im Sozial-und Gesundheitswesen
07171/701-2112
susanne.hartenstein@kliniken-ostalb.de.de


Für das Jahr 2019 sind leider bereits alle Ausbildungsplätze belegt!
 
 
 

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd - Eine Klinik der Kliniken Ostalb gkAöR und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm