1
2
3

Aktuelles

 
 

Medizinische Vortragsreihe des Stauferklinikums 

Im März 2017 startet eine medizinische Vortragsreihe des Stauferklinikums Schwäbisch Gmünd. An den Standorten Gschwend (Evang. Gemeindehaus), Sulzbach-Laufen (Adlersaal der evang. Kirchengemeinde) und Lorch (Bürgersaal Schillerschule) halten Ärzte des Stauferklinikums Vorträge zu aktuellen Themen aus der Medizin.

Stauferklinikum erneut als Onkologisches Zentrum ausgezeichnet 

Die Deutsche Krebsgesellschaft hat das Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd erneut als „Onkologisches Zentrum“ ausgezeichnet. Das Stauferklinikum hat das Überwachungsaudit der DKG Ende Oktober bestanden. „Die erfolgreiche Überprüfung drückt aus, dass die hohen Kriterien an Qualitätsstandards und Behandlungsabläufe erfüllt werden“ berichtet Prof. Dr. Holger Hebart, Sprecher des Onkologischen Zentrums Schwäbisch Gmünd und zugleich Chefarzt der Inneren Medizin und Ärztlicher Direktor des Stauferklinikums.

Dr. Rüdiger Albrecht ist Oberarzt in der Anästhesie 

Dr. Rüdiger Albrecht wurde zum Oberarzt in der Anästhesie ernannt. Der gebürtige Schorndorfer arbeitet bereits seit Oktober 2006 am Stauferklinikum. Dr. Albrecht ist Facharzt für Anästhesie und trägt die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin. Er ist regelmäßig als Notarzt im Einsatz und ist seit 2012 Transfusionsbeauftragter im Bereich Anästhesie.

Neue Oberärztin in der Kardiologie 

Dr. Jelena Zickwolf ist neue Oberärztin am Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd. Die 42-Jährige verstärkt die kardiologische Abteilung am Zentrum für Innere Medizin unter Leitung von Dr. Stefan Nagenrauft.

Modernste Gerätetechnik für die Wirbelsäulenchirurgie 

Das Stauferklinikum hat mit dem sogenannten „O-Arm“ ein hochmodernes Navigationsgerät beschafft. Damit sind hochsensible Eingriffe an der Wirbelsäule möglich. Seit März hat der Leitende Arzt Dr. Christoph Wierscher die Sektionsleitung Wirbelsäulenchirurgie unter Chefarzt Dr. Roland Rißel übernommen.

Endoprothetik am Stauferklinikum zertifiziert 

EndoCert bestätigt höchste Qualität beim Einsetzen von künstlichen Gelenken. Am Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd werden jährlich mehr als 400 künstliche Gelenke an Schulter, Hüfte und Knie eingesetzt. Dass die Gmünder Klinik hier hohe Qualitätsstandards ansetzt, liegt nun auch als Urkunde vor: Das Stauferklinikum wurde als Endoprothetikzentrum ausgezeichnet.

Veranstaltungen

  • 21
    Feb

    Stilltreff

    10:00 Uhr - 11:30 Uhr
    Stauferklinikum - Station 23, I.OG
  • 21
    Feb

    Entwicklung im Fokus Gruppe I I I (9 - 12 Monate)

    15:30 Uhr - 16:30 Uhr
    Stauferklinikum - MediCenter
  • 21
    Feb

    Kreißsaalführung (Plus - 1 - Treff)

    20:00 Uhr - 22:00 Uhr
    Stauferklinikum - Konferenzsaal
  • 22
    Feb

    Babypflegekurs

    19:00 Uhr - 21:30 Uhr
    Stauferklinikum - Station 23, I.OG

14-tägig dienstags,
10.00 - 11.30 Uhr (Geburtsstation)

 

 

jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
20.00 - 22.00 Uhr (Konferenzsaal)

Kampagne Krankenhausreform
 
 
 
 

KLINIKEN OSTALB
KLINIKVERBUND DES OSTALBKREISES

gemeinnützige kommunale Anstalt des öffentlichen Rechts

Ostalb-Klinikum Aalen
Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd
St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen