Namhafte Experten beraten über Immuntherapie

23.05.2019

Experten der Charité Berlin, den Universitäten Frankfurt und Erlangen sowie der CeGat GmbH Tübingen haben am Stauferklinikum über immuntherapeutische Verfahren in der Frauenheilkunde referiert. Eingeladen hatte das Gynäkologische Brustkrebszentrum am Stauferklinikum unter Leitung von Chefarzt Dr. Erik Schlicht.

Gynäkologisches Symposium zur Immuntherapie am Stauferklinikumzoom

Immuntherapeutische Verfahren haben sich in den letzten Jahren einen festen Stand in der Krebsbehandlung gesichert. Die medizinischen Innovationen in diesem Bereich sind erstaunlich, zuletzt wurden diese mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet.

Der Leiter des Gynäkologischen Krebszentrums am Stauferklinikum Chefarzt Dr. Erik Schlicht (Bild) hatte namhafte Experten zum Ärzte-Symposium eingeladen.

Chefarzt Dr. Erik Schlicht eröffnet das Symposiumzoom

..darunter Dr. Klaus Pietzner von der Charité Berlin

Dr. Klaus Pietzner von der Charité Berlin zoom

..und PD Dr. rer. nat. Marc Stemmler von der Universität Erlangen, der zu Tumorzellplastizität sprach.

 PD Dr. rer. nat. Marc Stemmler (Universität Erlangen)zoom

Darüber hinaus wurden die rund 50 anwesenden Mediziner von Dr. Saskia Biskup (CeGat GmbH Tübingen) und Dr. Ilse Zündorf (Universität Frankfurt) über Molekulargenetische Diagnostik und aktuelle Verfahren in der Gentherapie informiert.

 
Kliniken Ostalb

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd
Wetzgauer Straße 85
73557 Mutlangen

 
 
 

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd - Eine Klinik der Kliniken Ostalb gkAöR und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm