Zentrale Radiologische Abteilung

Strahlentherapie (nur Schmerzbehandlung)

Schmerzen, die durch Verschleißerscheinungen, sog. degenerative Prozesse, an Gelenken hervorgerufen werden (z.B. Kniegelenksarthrose), behandeln wir mit einer geringen Dosis einer Röntgenstrahlung, die wir insgesamt 12-mal in 2 Wochen auf das betroffene Gelenk einstrahlen.
Dadurch ist es häufig möglich, Schmerzzustände zu lindern, die oftmals schon jahrelang andauern und auf kaum ein Medikament ansprechen. Die Ursache der Schmerzen – der Gelenkflächen- und Knorpelverschleiß – läßt sich jedoch nicht beseitigen.

Wir bestrahlen:

  • Halswirbelsäule
  • Brustwirbelsäule
  • Lendenwirbelsäule
  • Hüftgelenke
  • Kniegelenke
  • Füße
  • Fersen (Fersensporne)
  • Schultergelenke
  • Ellbogengelenke
  • Hände.

 
Kliniken Ostalb

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd
Wetzgauer Straße 85
73557 Mutlangen

Sekretariat Stauferklinikum:
Petra Brunner

07171 / 701-1501
07171 / 701-1509


Sekretariat Radiologische Praxis und Kernspin:
Aldina Hodzic

07171 / 701 - 1563
07171 / 777010
07171 / 777012


Sekretariat Screening:
Silvia Bühler-Czaker
Susanne Büttner

07171 / 701 - 1582
07171 / 701 - 1589


Sprechzeiten:
Montag und Dienstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung:
07171 / 701-1511

Anmeldung Kernspin:
07171 / 701-1542


 
 
 

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd - Eine Klinik der Kliniken Ostalb gkAöR und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm