Zentrale Radiologische Abteilung

Mammographie

Die Basis der Diagnostik von Erkrankungen der weiblichen Brust ist neben der körperlichen Untersuchung die Mammographie. Hierbei handelt es sich um eine Röntgenuntersuchung der Brust, die in unserer Klinik mit einem Gerät der neuesten Generation durchgeführt wird. Dadurch wird eine sehr hohe Bildqualität bei geringer Strahlenexposition der Patientin erreicht.

Die Mammographie ist nach dem derzeitigen Kenntnisstand die wichtigste Untersuchungsmethode, mit der eine zuverlässige Früherkennung von bösartigen Brusterkrankungen möglich ist. Für die Erfolgschancen einer Therapie der bösartigen Mammatumoren ist die Früherkennung von entscheidender Bedeutung, da beim Frühkarzinom der Brust je nach Therapieform Heilungsraten bis 98 % erreicht werden. Routinemäßig v.a. aber bei speziellen Fragestellungen oder mehrdeutigen Befunden wird bei uns neben der Mammographie zusätzlich die Sonographie (Ultraschalluntersuchung) der Brust durchgeführt. Zusätzlich können gezielte Gewebeentnahmen (Punktionen) und präoperative Markierungen von verdächtigen Veränderungen des Brustgewebes durchgeführt werden. 
 

 
Kliniken Ostalb

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd
Wetzgauer Straße 85
73557 Mutlangen

Sekretariat Stauferklinikum:
Petra Brunner

07171 / 701-1501
07171 / 701-1509


Sekretariat Radiologische Praxis und Kernspin:
Aldina Hodzic

07171 / 701 - 1563
07171 / 777010
07171 / 777012


Sekretariat Screening:
Silvia Bühler-Czaker
Susanne Büttner

07171 / 701 - 1582
07171 / 701 - 1589


Sprechzeiten:
Montag und Dienstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung:
07171 / 701-1511

Anmeldung Kernspin:
07171 / 701-1542


 
 
 

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd - Eine Klinik der Kliniken Ostalb gkAöR und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm