Klinik für Geburtshilfe

Die Geburt naht

Geburtshilfe

Jährlich werden im Stauferklinikum rund 1.400 Geburten betreut. Risikogeburten, insbesondere Mehrlingsgeburten, stellen einen besonderen Schwerpunkt dar. Die Betreuung im Perinatalzentrum Level I deckt alle Risikobereiche ab.


Chefarzt Dr. Schlicht, 5 Oberärzte, Assistenzärzte und Hebammen betreuen Sie im Kreißsaal rund um die Geburt. Kinderärzte und Anästhesisten sind rund um die Uhr in Bereitschaft.

Eine häufige Frage, auch im Rahmen der Informationsabende ist:
Wann soll ich den Kreißsaal aufsuchen?

Bei regelmäßigen und in kurzen Abständen auftretenden Wehen, Fruchtwasserabgang oder Blutungen ist es richtig, den Weg in die Geburtsklinik zu suchen. Ihre Frauenärztin oder Frauenarzt wird Sie bereits im Rahmen der Schwangerschaft informieren, ob es Risiken gibt, die ggf. eine frühere Kontaktaufnahme sinnvoll machen. Patientinnen, die sich bereits vor Geburt in unserer Sprechstunde vorgestellt haben, sollten darauf verweisen, denn die Geburtspapiere liegen bereits vorbereitet vor.

Bitte bringen Sie stets ihren Mutterpass mit. Den Erstkontakt im Kreißsaal stellt in der Regel die Hebamme dar. Während der Geburt ist die Hebamme Ihr Hauptansprechpartner. Bei der Entbindung ist der Arzt stets mit anwesend.

Das Kreißsaal-Team des Stauferklinikumszoom
 
Kliniken Ostalb

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd
Wetzgauer Straße 85
73557 Mutlangen

Ab wann in den Kreissaal?

Bei regelmäßigen Wehen (alle 5-10 Minuten), Fruchtwasserabgang oder einer Blutung kommen Sie bitte direkt in den Kreißsaal.
Bitte Mutterpass mitbringen.

Chefarzt:
Dr. med. Erik Schlicht
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

07171 / 701 - 1802

07171 / 701 - 1809

erik.schlicht@kliniken-ostalb.de

 
 
 

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd - Eine Klinik der Kliniken Ostalb gkAöR und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm