Klinik für Geburtshilfe

Während der Geburt

Bonding

Bonding nach Kaiserschnitt

Die Zeit der ersten Begegnung mit Ihrem Kind soll ungestört von äußeren Einflüssen möglich sein. Nach der Geburt eines gesunden Kindes wird es abgetrocknet, mit einem warmen Tuch zugedeckt. Wenn die Mutter bereit ist, nimmt sie das Baby zu sich auf die nackte Haut oder es wird ihr von der Hebamme auf die Haut gelegt. Die Nabelschnur wird wenige Minuten nach der Geburt durchtrennt (dies kann gerne auch vom Vater getan werden). Dieser erste Haut-zu-Haut-Kontakt führt zum Ausstoß von Hormonen, die für Stillen und Rückbildung der Gebärmutter sinnvoll sind. Gerade die erste Milch, das so genannte Kolostrum, ist von besonderer immunologischer Bedeutung.

Bis der Saugreflex einsetzt kann durchaus eine Stunde vergehen. Die Bedeutung dieses frühen Kontaktes hat dazu geführt, dass auch im Operationssaal beim Kaiserschnitt nach Möglichkeit diese frühe Bindung gefördert wird. Sollte die Mutter sich nicht sicher genug fühlen, kann diese Frühbindung auch durch den Vater erfolgen.

Geburtshilfe

Auch in den Tagen nach der Geburt ist es für Ihr Wohlbefinden und das Ihres Kindes förderlich, wenn Sie möglichst häufig den direkten Haut-zu-Haut-Kontakt suchen. Auch unter diesem Gesichtspunkt ist Rooming-in, also das Zusammensein von Mutter und Kind rund um die Uhr, sinnvoll. In der Mittagsruhe von 13.00 – 14.30 Uhr haben die Mütter Zeit mit den Neugeborenen zu kuscheln, Zeit zum Schlafen und Zeit sich gegenseitig kennen zu lernen. Deshalb bitten wir Besucher, darauf Rücksicht zu nehmen. Auch Pflegende und Ärzte bemühen sich darum, Sie in dieser Ruhepause nicht zu stören. Daher bietet sich besonders diese Zeit zum Bonding an. Damit die Zeit danach gut gelingt, sollte eine nachsorgende Hebamme und ein Kinderarzt bekannt sein. Entsprechende Informationsblätter und Unterstützung können wir Ihnen gerne geben.

 
Kliniken Ostalb

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd
Wetzgauer Straße 85
73557 Mutlangen

Chefarzt:
Dr. med. Erik Schlicht
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

07171 / 701 - 1802

07171 / 701 - 1809

erik.schlicht@kliniken-ostalb.de




 
 
 

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd - Eine Klinik der Kliniken Ostalb gkAöR und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm